Zur Person

Geboren 1961 in Oberösterreich. Studium der Musikpädagogik, IGP Gitarre, Romanistik und Germanistik in Wien. Anstellungen an diversen Schulen und Musikschulen, ein mehrjähriges Gastspiel im Buchhandel.

Besuch von Schreibwerkstätten im Lehrgang Wiener Schreibpädagogik, Schreibklassen in der Schule für Dichtung und in der Schreibwerkstatt Waldviertel.

Ab 2000 erscheinen Erzählungen in Literaturzeitschriften und Anthologien, 2008 und 2013 die Romane "Lebenslänglich" und "Inventurdifferenz" bei Deuticke.

Unterrichtet Gitarre und kreatives Schreiben.
Lebt in Wien.

Preise und Stipendien:
2017 Shortlist des AK-Literaturpreises
2018 Adalbert-Stifter-Stipendium
2019 Marianne-von-Willemer-Preis

Mitglied bei:
BOeS
IG Autorinnen Autoren
podium

***********************

Trivia:
Anglophile Romanistin, Pop-affine klassische Gitarristin.

Sie unterrichtet Gitarre, weil sie es kann und weil das Schreiben eine einsame Tätigkeit ist.
Sie ist mit  einem Pathologen verheiratet.
Manische Leserin, mit dem Schreiben begann sie spät.
Als Kind infizierte sie sich mit dem Kino-Virus. Ihre beste Freundin war die Tochter des Kinobesitzers.
Es kommt vor, dass sie sich Filme zehnmal ansieht.
Sie verwendet Elemente verschiedener literarischer Genres und hält Ironie für unverzichtbar.
Ihr Notebook-Hintergrund ist ein Star-Trek-Wallpaper.
Um sich zu disziplinieren schreibt sie in Bibliotheken und Cafés.